Ihr Urlaubspartner für Kroatien

Fahrradrouten Istrien

Istrien

1.Für Familien   - Willkommen auf sanften und gemütlichen Fahrradrouten für Familien – wie für Sie geschaffen! Vor Ihnen steht eine Routenauswahl für richtig behagliche Fahrten am Meer entlang, an Buchten vorbei, durch Lichtungen, Wäldchen und unvergessliche Landschaften. Ohne Gedränge und Hektik, ohne Stoppuhr und viel zu überlegen; das sind die Radrouten auf welchen Sie fahren und halt machen können, weiter fahren und dann baden, wieder fahren, eine Pause machen etwas essen oder sich erfrischen... Dies sind die Routen, um vollkommen zu entspannen und zu geniessen, ganz nach Ihrem Geschmack. Hier sind Sie am richtigen Platz.

Rubin - Route:
Lage: Rovinj - Veštar - Rovinj
Streckenlänge: 29 km
Ausgangspunkt: Rovinj
Zielpunkt: Rovinj
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Höhenunterschied: 200 m
Höchster Punkt: 72 m
Niedrigster Punkt: 0 m
Streckentyp: Asphalt und Schotterweg
Fahrzeit: 1:30 h
Unser Tip: Fewo Istrien- Kroatien-Holiday

Unterkunft: Landhaus 117

 

2.Unser Tip: Bela Vista Tour

Möchten Sie das charmante Flair der Kunstgalerien, Kirchen und Barockpaläste in den engen Altstadtgassen von Labin einmal gegen die Weite der Kvarner Bucht tauschen und womöglich durch ‚die heilenden Tränen der Hl. Lucija’ eine völlig neue Sichtweise gewinnen? Dann ist die Strecke Bella Vista bestens geeignet. Vom Stadtteil Gornji Labin geht es in Richtung Kranjci. Ein Schotterweg führt durch Gora Glušići nach Skitača, wo die Route ihrem Namen mehr als nur gerecht wird: auf dem Hochplateau, dem höchsten Erhebung im Gebietes um Labin, bietet sich ein einmaliger Ausblick auf die Kvarner Bucht und lässt bei klarer Sicht sogar die Konturen Venedigs erkennen. Und wer sich bei den Einheimischen ein wenig umhört, kommt vielleicht noch in den Genuss heldenhafter Geschichten, in denen tapfere Einwohner von Skitaca die Türken im Jahr 1661 bei Crna Punta besiegten. Und wie war das mit der neuen Sichtweise? So: Etwa 1 km von der Berghütte „Skitača“ entfernt, sprudelt aus einem Felsen Heilwasser hervor. Die so genannten „Tränen der Hl. Lucija“ sollen Sehschwäche heilen und Augenprobleme lindern und sind immer wieder das Ziel von Pilgern. Unser Tipp: einfach ausprobieren! Ganz gleich, ob man an das Wunder glaubt oder nicht, genießt das Auge vom Standort der Heilquelle eine herrliche Fernsicht bis nach Italien. Außer in den Wintermonaten wird das große Naturschauspiel zumeist vom durchdringenden Duft des Salbeis begleitet, der auf den weißen, fast kahlen Steinen wächst und am Wochenende heißt die Berghütte „Skitača“ Pilger und Gäste gleichermaßen willkommen. Weiter geht es, bergab in den Ferienort Ravni, dessen idyllische Strände in den Sommermonaten zum Baden verführen und von denen man nicht selten die waghalsigsten Surfer beobachten kann. Nach der Fahrt durch die Orte Drenj und Crni und stoßen Sie wieder auf den Weg zum Ortsteil Gornji Labin, wo die Fahrt begann.

Lage: Labin–Skitača–Ravni-Labin
Streckenlänge: 33 km
Ausgangspunkt: Labin - Altstadt, Platz
Zielpunkt: Labin - Altstadt, Platz
Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer
Höhenunterschied: 670 m
Höchster Punkt: 510 m
Streckentyp:Asphalt und Schotterweg
Fahrzeit: 1:45 - 2:00 h

 

3. Feenroute
Möchten Sie eine märchenhafte Landschaft geniessen und die zauberhaften Kunstquellen erkunden? Willkommen auf der Feenroute! Wir starten in Grožnjan – einem typischen mittelalterlichen istrischen Städchen, errichtet auf einem hohen Hügel am rechten Ufer des Flusses Mirna, mit seinen hundertjährigen Stadtmauern, Renaissanceloggia aus dem Jahr 1585 und mit der Barockkirche des Hl. Vitus und Modest. Wenn Sie durch die Gassen der Altstadt fahren, wo fast jede Tür zu einem Kunstatelier oder Galerie führt und an jeder Ecke von allen Fenstern unterschiedliche Musik widerhallt, von der klassischen Musik bis Jazz, dann wird Ihnen klar, warum man Grožnjan „Die Stadt der Künstler“ nennt. Obwohl die Stadt bis vor etwa 50 Jahren fast völlig verlassen war, wurde Grožnjan durch das Programm der Revitalisierung in eine wahre Perle der Kunst verwandelt, heute sind hier verschiedene internationale Kunst-Workshops und Programme tätig. Unter ihnen das Internationale Kulturzentrum der Kroatischen Musikjugend und die Internationale Sommerfilmakademie. Wenn Sie in nur eine von den zwnzig Galerien und Ateliers hinengucken, die in den hundertjahre alten Steinhäusern und Palästen untergebracht sind, wird Ihnen klar, dass dies die Stadt ist, in der die Kunst selber wohnt. Wenn Sie auf dieser Strecke weiterfahren, erreichen Sie den Ort Triban, der mit seinen typischen Häusern aus grauen Steinen die grüne Landschaft der oberen Bujština schmückt und danach führt der Weg zum musikalischsten Ort Istriens – Marušići. Marušići, ein Ort mit nur etwa dreissig Häusern, strahlt eine künstlerische Sensibilität aus. Wenn Sie am Kulturheim in Marušići vorbeifahren, finden Sie einen besonderen Park –“Forma Viva” im Jahr 1980 gegründet, dank der Internationalen Sommerbildhauerschule “Kornarija”, die im nahegelegenen Steinbruch tätig ist. Die Anregung, die aus der Galerie an der Uferpromenade Piran kam und insbesondere durch die Studenten der St. Martin's school of Art aus London fortgesetzt wurde, verwandelte Marušići in eine Künstlerkollonie im Park mit etwa vierzig Skulpturen von Künstlern aus der ganzen Welt. Über Dugo Brdo führt der Weg weiter nach Šterna – einem Dorf, das seinen Namen nach einer grossen Zisterne (im Dialekt – Šterna) bekommen hat, die auf einem grossen Plateau gelegen ist, der von Wasserläufen durchkreuzt ist. Mit dem Namen Šterna, der eigentlich von der unerschöpflichen Quelle stammt, die sechs Wassergraben im Tal nördlich von der Kirche des Hl. Michael bewässert, verbindet man die Legende, die besagt, dass tief im Hügelgipfel vergraben noch immer „das goldene Kalb“ versteckt sei. Wenn Sie weiter über Šaini und Kastell des Hl. Georg fahren, gelangen Sie über Kalcini zurück nach Grožnjan. Lassen Sie sich nicht entgehen und geniessen Sie vom Aussichtspunkt in Grožnjan den unvergesslichen Sonneuntergang.

Lage: Grožnjan - Marušići - Šterna - Sv. Juraj - Grožnjan
Streckenlänge: 35.9 km
Ausgangspunkt:Grožnjan
Zielpunkt:Grožnjan
Schwierigkeitsgrad: Schwer
Höhenunterschied: 640 m
Höchster Punkt: 469 m
Niedrigster Punkt:237 m
Streckentyp: Asphalt und Schotterweg
Fahrzeit:2:00 - 2:45 h

Specials

  • Traumvilla in Istrien

    Traumvilla in Istrien

    Tauchen Sie ein in unsere neue Villen, die für einen Kroatienurlaub auf Sie wartet: laue Nächte am Privatpool, die schöne Strände und kristallklares Wasser in wenigen Autominuten erreichbar.

  • Villen Dalmatien

    Villen Dalmatien

    Verbringen Sie Ihren Urlaub in einer Luxusvilla in Dalmatien
    Auf dem Bild Villa 334/ Dalmatien
    Modern und komfortabel eingerichtete Luxusvllen mit Pool und Meerblick oder direkt am Meer.

  • Urlaub auf der Insel

    Urlaub auf der Insel

    Sind Sie reif für die Insel?

    Ferienwohnungen, Villen &
    Ferienhäuser - Insel Rab, Insel Krk, Insel Brac, Ciovo, Kornati...

  • Urlaub 2018 jetzt buchen!

    Urlaub 2018 jetzt buchen!

    Sichern Sie sich das Traumhaus für Ihren Kroatien-Urlaub 2018
    Wenn Sie schon jetzt Ihren Kroatien Urlaub 2017 buchen, können Sie unter einer großen Auswahl an vielen Ferienhäusern und Ferienwohnungen an der Kroatischen Küste wählen.

  • Designerhäuser in Kroatien zu vermieten

    Designerhäuser in Kroatien zu vermieten

    Mieten Sie die schönste Desiegnerhäuser in Kroatien ab 1099 € pro Woche!

  • Ferienwohnungen & Ferienhäuser

    Ferienwohnungen & Ferienhäuser

    Attraktive Ferienwohnungen direkt am Sandstrand oder mit Pool,Ferienhäuser und vieles mehr...

Kroatien Holiday

Tel:
+49 89 203 57 587
Mo - Fr
09 - 16 h

service@kroatien-holiday.de